Wir sind wütend und erschrocken


Nur knapp eine Woche nachdem wir in Hohenstein-Ernstthal an den 22. Todestag von Patrick Thürmer gedacht hatten, haben wir am Montag (11.10.2021) erfahren, dass Unbekannte den Gedenkstein an Patrick zerstört haben. Auf ihm stand geschrieben "Es sind die Lebenden, die den Toten die Augen schließen. Es sind die Toten, die den Lebenden die Augen öffnen.".

Der 17-jährige Patrick Thürmer wurde nach einem Punk-Konzert in Hohenstein-Ernstthal von drei Neonazis auf seinem Heimweg angegriffen und anschließend in einen Bach geworfen. Er verstarb am nächstem Tag, dem 02. Oktober 1999, an seinen Verletzungen.

Der Oberbürgermeister von Hohenstein-Ernstthal kündigte am Montag an, dass man bereits Anzeige erstattet habe und der Gedenkstein ersetzt werden wird. Wir hoffen, dass der Gedenkstein so schnell wie möglich ersetzt wird und ein würdiges Erinnern an Patrick Thürmer möglich gemacht wird. Hier sieht man: Faschismus tötet, daran wollen wir erinnern und Patrick nie vergessen!

Erinnern heißt kämpfen! Kein Vergeben, kein Vergessen!

gedenkstein